Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Karnevalsgesellschaft Polizei Heidelberg 1958 e.V. 

Wie wir das Corona-Trainingsjahr begonnen haben und wofür wir stehen

 

Der Corona-Virus hat unsere Trainingseinheiten einige Zeit stillgelegt. Nun sind wir fast wie gewohnt wieder da. Unter Einhaltung der für den Sport und explizit den Tanzsport entwickelten Hygienevorschriften und Abstandsregelungen dürfen wir wieder unserer Leidenschaft, dem Karnevalistischen Tanzsport, nachgehen.


Es hat zu keiner Zeit nichts stattgefunden, sehr schnell haben wir uns auf die neue Situation eingestellt und für alle Abteilungen Calls eingerichtet, die wöchentlich den Austausch Trainer- und Betreuerteams mit ihren Aktiven ermöglicht haben. Die neuen Tänze wurden wie geplant begonnen; nur anders als gewohnt, denn wir standen nicht gemeinsam in der Turnhalle. Die Aktiven erhielten Trainingsvideos zugesendet. Zunächst wurde der Aufbau der neuen Choreografie erklärt und vorgeführt. Danach step-by-step die neuen Schrittkombinationen von langsam zu schnell und von leicht zu schwer vorgeführt. Den Trainingsstatus der Aktiven haben wir durch die gesendeten Trainingsvideos ermittelt und entsprechend Korrekturen vorgenommen.


Nachdem die Corona-Bestimmungen etwas gelockert wurden, haben wir uns in kleinen Gruppen auf geeigneten freien Trainingsflächen getroffen. Mit Öffnung der ersten Trainingshallen sind wir nicht mehr wetterabhängig und können regelmäßig und unter Einhaltung aller Vorgaben zu den Corona-Regelungen trainieren.


In Anbetracht dessen, dass man noch nicht weiß, ob und in welchem Rahmen die kommende Kampagne stattfinden kann, trainieren wir aktuell nicht weil wir es müssen, sondern weil wir es lieben. Sobald ein Startschuss fällt, sind wir bereit und können einsteigen als wäre nie etwas gewesen.

Trotz der nicht wirklich stattgefundenen Schnuppertrainingseinheiten können wir uns, gerade bei den Kleinen Fünkchen Heidelberg, über neue Tänzerinnen freuen. Auch bei den Teenie Funken und bei den Großen Funken Heidelberg freuen wir uns jederzeit über Neueinsteiger.


Wir hoffen, dass es weiter aufwärts geht und keine neue Welle über uns hereinbricht, die uns daran hindert, das normale Leben leben zu dürfen.

Der Aufbau unserer Trainingseinheiten basiert auf folgenden Säulen:

Respekt / Vertrauen / Disziplin / Ehrgeiz

Ohne diese Säulen ist kein zielgerichtetes Training möglich. Der Spaß kommt bei uns niemals zu kurz. Mit Freude und Spaß verfolgen wir unser Trainingsziel und bleiben stets fokussiert auf das was wir erreichen möchten.

In unseren Trainingseinheiten werden die aktiven Kinder mit motorischen Trainingsimpulsen und psychosozialen Lerneffekten auf den Gardetanzsport vorbereitet. Die Regelmäßigkeit der Trainingseinheiten ist für uns selbstverständlich. Kontinuierlich aufeinander aufbauende Trainingseinheiten sichern die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zur fehlerfreien und verletzungsfreien Ausführung der im Tanzsport gängigen Elemente .

Spezielle Trainingsinhalte für den Bereich der Sensomotorik sowie propriozeptive Übungen vervollständigen diese sportliche Ausbildung.

Dies macht unsere Trainingseinheiten vielfältig und abwechslungsreich und niemals vorhersehbar. Der Spannungsbogen bleibt immer gespannt und in jeder Woche kommen unsere Aktiven erwartungsvoll in die Trainingseinheiten.

Von Klein bis Groß werden altersgerecht die Trainingsinhalte angepasst. Diese Qualität garantieren wir für alle Trainingseinheiten unserer Tanzgarden.

In der Hoffnung, dass es uns allen weiterhin gut geht trainieren wir stets der aktuellen Situation angepasst, um unser Publikum in der nächst möglichen Kampagne wieder mit Tanzsport auf hohem Niveau zu begeistern.

Bei Interesse stehe ich sehr gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Bleibt alle gesund, eure

Nicole Jäger
Cheftrainerin 
C- und B-Lizenz