Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Karnevalsgesellschaft Polizei Heidelberg 1958 e.V. 



„Sport im Park” - kostenlose Sportangebote auf öffentlichen Flächen - Sportvereine sind gefragt







„Sport im Park” ist ein Format, bei dem im öffentlichen Raum BürgerInnen Heidelbergs kostenlos Sportangebote wahrnehmen können. Auch, wenn es auf den ersten Blick für Vereine kritisch aussehen kann, wollen wir es als Sportkreis dennoch unterstützen, denn es ist auch in anderen Städten realisiert worden und die Stadt möchte das Angebot umsetzen. Damit es aber in den “Händen” der Sportvereine bleibt und keine kommerzielle Dienstleister aktiv werden, bzw. angefragt werden, sind die Vereine gefragt, selbst Übungsleiter zu stellen und Schnupperangebote für ihr Vereinsprogramm zu präsentieren. Es ist auch nur in den Sommermonaten geplant und auch in der Ferienzeit, was für die Vereine interessant sein kann, dann Werbung machen zu können, wenn die Hallen zu sind. Es soll möglichst bald starten. Die Stadt zahlt den Vereinen, die dort aktiv mitwirken eine Gebühr, von der der/die ÜbungsleiterIn bezahlt wird, als auch eine Vereinspauschale enthalten ist. Gestartet werden soll auf diesen Flächen (weitere sollen folgen):

  • „alla  hopp”!-Anlage (Kirchheim),    

Der Sportkreis Heidelberg

Der Sportkreis Heidelberg e.V. ist die Dachorganisation für gemeinnützige Sportvereine und Sportverbände in Heidelberg und Region. Er ist eine Untergliederung des Badischen Sportbundes Nord e.V. (BSB Nord).

  • Fitness für Senioren / Fit in den Tag: ab 2. Juli, freitags, 9 – 10 Uhr, „alla hopp!“-Anlage Kirchheim (KG Polizei Heidelberg)
    Faszientraining, Gymnastik, Wirbelsäulengymnastik; für Personen jeden Alters
  • Pilates: ab 2. Juli, freitags, 10.15 – 11.15 Uhr, „alla hopp!“-Anlage Kirchheim (KG Polizei Heidelberg)
    Pilates-Workflow für die Fitness; für Interessierte jeden Alters


Die Teilnahme an den Kursen zum Gesundheits- und Fitnesstraining ist kostenfrei und nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Interessierte können jederzeit zu einem Kurs neu einsteigen.  

Coronakonform Sport treiben – mit Abstand und Hygienevorgaben

Es gelten die Hygiene- und Abstandsvorgaben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, mit Mund-Nasen-Schutz zu kommen. Am Trainingsort kann die Maske dann für den Sport abgesetzt werden. Während des Trainings gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern. Ein Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test ist nicht erforderlich. Personen, die in den vorherigen 14 Tagen Kontakt zu einem Infizierten hatten, dürfen ebenso wenig teilnehmen wie Menschen mit Symptomen eines Atemwegsinfekts oder erhöhter Temperatur.  

„Sport im Park“ wird vom Amt für Sport und Gesundheitsförderung in Zusammenarbeit mit dem Sportkreis Heidelberg und Heidelberger Sportvereinen angeboten. 

                    

ÜbungsleiterIn ist Nicole Jäger

Seid Ihr dabei? Dann schreibt uns eine Mail an die

kgp.cheftainerin.nj@googlemail.com